Letzte Chambtaler News

Laura Holmeier spielt bei den U23 weiblich, Evelin Diermeier tritt bei den Frauen an, Philipp Grötsch, Daniel Schmid und Alexander Raab kämpfen bei den Männern

Team wurde beim Saisonfinale in Zerbst mit der Bronzemedaille ausgezeichnet, internationale Teilnahme am NBC Pokal im kroatischen Slavonski Brod wurde erreicht

Alle sechs Teilnehmer schafften die Endlaufteilnahme, Luca Diermeier und Magdalena Brandl holten sich das Ticket für die Bezirksmeisterschaft

Mit einer sehr guten Leistung unterliegt das Bundesligateam beim "Deutschen Meister" Zerbst klar mit 8:0, bei einer Gesamtkegelzahl von 3905:3700 spielt Milan Svoboda 641, Christian Schreiner 607, Daniel Schmid 601 und Philipp Grötsch mit 665 die Mannschaftsbestleistung, Michael Kotal und Alex Raab komplettieren das Gesamtergebnis mit je 593 Kegel. Trotz einer vermeidbaren 2:6 Niederlage gegen Nürnberg gelingt dem Damenteam der Aufstieg in die Bayernliga, Evelin Diermeier spielt hierbei mit 531 Kegel das beste Ergebnis für Raindorf. Das zweite Herrenteam besiegt im Landkreisderby den SKK Willmering mit 5:3, Philipp Diermeier 545, Stefan Bauer 576 und Johannes Braun mit der Tagesbestleistung von 591 Kegel waren die Garanten zum Sieg. Auch das dritte Herrenteam setzt sich gegen Willmering 2 mit 4:2 durch, bei einer ausgeglichenen Mannschaftsleistung spielt Karl Berger mit 537 Kegel das beste Ergebnis für Raindorf. Hier geht's zu den Spielberichten.

Bundesligaherren wurden mit 0:8 Niederlage beim Meister RW Zerbst unter Wert geschlagen, Landesligadamen schafften trotz Heimniederlage den Bayernligaaufstieg, BOL-Herren holten Überraschungserfolg beim SKK Willmering, Herren 3 gewann ebenfalls beim SKK Willmering II, Bezirksligadamen besiegten zum Saisonabschluss den SKC Tröbes, Herren 4 setzte sich im Nachbarschaftsderby gegen den SKC Rieding/Walting II durch, Herren 5 besiegte den SKK Willmering V gem., Sechstes gemischtes Herrenteam holte mit Heimsieg den Meistertitel

Bundesligaherren müssen zum Deutschen Meister RW Zerbst, Landesligadamen wollen sich Meistertitel sichern, BOL-Herren haben schweres Auswärtsspiel beim SKK Willmering, Herren 3 gastiert beim SKK Willmering II, Nachbarschaftsderby der Herren 4 gegen den SKC Rieding/Walting II, Herren 5 will den Vizetitel holen, Sechstes gemischtes Herrenteam kämpft um den Meistertitel

Die Chambtalerdamen marschieren in Richtung Bayernliga, Diermeier-Team holte wichtigen Auswärtssieg bei Comet Langenzenn, Ein Punktgewinn im letzten Heimspiel würde zur Meisterschaft reichen

Mit einem 8:0 und Mannschaftsbestleistung besiegt das erste Herrenteam die Gäste aus Zwickau. Bei einer Gesamtkegelzahl von 3760:3583 gelingt jedem Raindorfer die 600 zu knacken, Tagesbester hierbei Milan Svoboda mit 654 Kegel. Zum Bahnrekord, der um 65 Kegel überboten wurde, spielt Philipp Grötsch 642, Christian Schreiner 631, Michael Kotal 622, Daniel Schmid 609 und Alex Raab 602 Kegel. Die Damen in der Landesliga verteidigen den 1. Tabellenplatz mit 5:3 in Langenzenn, das beste Ergebnis für Raindorf spielt Evi Diermeier mit 542 Kegel. Dem zweiten Herrenteam gelingt gegen den Tabellenführer Neukirchen ein 4:4 Unentschieden, Elmar Diermeier 562, Johannes Braun 562 und Stefan Bauer 547 Kegel waren die Besten bei Raindorf und Herren 3 teilt sich ebenfalls die Punkte mit Schnaittenbach, bester Akteur hierbei Philipp Diermeier mit 530 Kegel. Hier geht's zu den Spielberichten.

Partner und Sponsoren