Letzte Chambtaler News

Raindorfer Bundesligamänner kehren in den Bundesligaalttag zurück, Am Samstag ist man zu Gast beim KC Schwabsberg, Bayernligafrauen erwarten Eintracht Bamberg, Zweites Männerteam muss bei GHBF Amberg antreten, Schwere Aufgabe der Herren III beim SKK Lam, Auch viertes Männerteam in der Außenseiterrolle gegen den 1. SKK Chamer Ritter II, G1Team erwartet SKK Eschlkam G1, U18 Team hat die JSpG SKK Chamer Ritter/SKC Rieding-Walting zu Gast

Zweites Herrenteam setzte sich in der Bezirksliga gegen Kümmersbruck durch, Heimniederlage der Männer 3 in der Kreisliga 1 gegen den SKK Falkenstein, Viertes Herrenteam unterlag in der Kreisliga 2 beim zweiten Team des SKK Bruck, Raindorf G1 verlor beim SKK Falkenstein G2

Nach einer 3:5 Niederlage in Szegedi schaffte man den Einzug in die nächste Runde, Johannes Braun, Tim Brachtel und Manuel Lallinger holten die drei wichtigen Mannschaftspunkte, Judel beim Raindorfer Team nach Spielende. Nun trifft man auf den Ligakonkurrenten Victoria Bamberg

In der Champions Legue unterliegt zwar das Raindorfer Team mit 5:3 in Ungarn, jedoch mit dem 6:2 Sieg im Hinspiel auf den eigenen Bahnen ist man eine Runde weiter und somit am 29. 01. in Bamberg gefordert. Die besten Akteure in Ungarn waren Tim Brachtel mit 623, Daniel Schmid 621, Manuel Lallinger 610 und Alex Raab 602 Kegel. Hier geht's zum Spielbericht.

Das Spiel der Damen in der Bayernliga gegen Bad Neustadt wurde verlegt. In der Bezirksliga behielt das 2. Herrenteam mit 5:3 die Oberhand gegen Kümmersbruck, bei einer Gesamtkegelzahl von 3211:3191 Kegel spielt Rudi Kaspar 558 und Philipp Diermeier als Mannschaftsbester 587 Kegel. In der Kreisliga unterliegt das 3. Herrenteam mit 1:5 gegen Falkenstein 1, Marcel Janke spielt hierbei mit 549 Kegel das beste Ergebnis seiner Mannschaft. Hier geht's zu den Spielberichten.

Erstes Herrenteam kämpft in der Championsleague bei Szegedi TE, Spitzenspiel der Frauen in der Bayernliga, Zweites Männerteam hat den TSV Kümmersbruck zu Gast, Herren III erwarten den SKK Falkenstein, Vierte Männermannschaft ist zu Gast beim SKK Bruck II, G1Team erwartet SKK Falkenstein G2

In der Champions League gewinnen die Chambtaler das Hinspiel mit 6:2 gegen das ungarische Team von Zengö Alföld Szegedi. Bei einer klaren Gesamtkegelzahl von 3699:3501 spielt Mathias Weber das beste Ergebnis der Begegnung. Zum Sieg trugen bei: Tim Brachtel 654, Daniel Schmid 640, Manuel Lallinger 607, Christian Schreiner 582 und Alex Raab, der nicht an seine guten Trainingsleistungen anknüpfen konnte 554 Holz. Am kommenden Samstag muß das Team um Mathias Weber nach Ungarn reisen, um dort das Rückspiel zu bestreiten.

Mit 6:2 Heimsieg gegen Szegedi TE verschaffte man sich eine gute Ausgangsposition, Mathias Weber spielte mit 662 Kegeln die Tagesbestleistung, Rückspiel ist am kommenden Samstag

Partner und Sponsoren