Nachrichten

Vorbericht zum siebzehnten Spieltag:

06.03.2019
Milan Svoboda möchte sich seinen Mannschaftspunkt erkämpfen

Chambtalkegler streben Heimsieg gegen den TSV Zwickau an

Grötsch-Team will vor eigenem Publikum punkten/Landesligadamen zu Gast in Langenzenn

In der ersten Bundesliga erwartet das erste Herrenteam der Chambtalkegler im letzten Heimspiel dieser Saison den Liganeuling TSV Zwickau. Das Chambtalerteam geht in dieser Partie gegen den Tabellenachten als klarer Favorit in die Partie. Zwar konnte man das Vorrundenspiel in Zwickau mit 7:1 (3711:3499) klar gewinnen, doch man sollte das Gästeteam nicht unterschätzen. Die Gäste zeigten zuletzt gute Leistungen und haben die Abstiegsränge verlassen. Ihr Vorsprung auf einen Abstiegsplatz beträgt jedoch nur einen Punkt, so dass sie jeden Punkt im Kampf um den Klassenerhalt brauchen. So werden die Gäste hochmotiviert die Reise nach Raindorf antreten. Topspieler der Gäste ist Lars Pansa, der mit einem Auswärtsschnitt von 622,23 Kegeln an 16. Stelle der Schnittliste steht.

Nachdem die letzten Spiele für die Grötsch-Truppe nicht von Erfolg gekrönt waren, will man nach dem spielfreien Wochenende wieder in die Erfolgsspur zurückkehren. Vor eigenem Publikum will man natürlich nochmals eine Topleistung abrufen und die Punkte im Chambtal behalten. Damit würde man auch den dritten Tabellenplatz absichern, der zur Teilnahme am internationalen NBC-Pokal berechtigt. Doch es wird eine schwere Aufgabe, die man vom Start weg konzentriert angehen sollte. Spielbeginn ist bereits um 12 Uhr, da in der ersten Bundesliga die Spielzeiten an den letzten beiden Spieltagen fest geregelt sind. Treffpunkt: 11 Uhr.

Vor einer sehr schweren Aufgabe steht das erste Damenteam der Chambtalkegler, wenn man am Sonntag in der Landesliga Mitte bei Comet Langenzenn zu Gast ist. Das Diermeier-Team steht an der Tabellenspitze und möchte mit einem Sieg in Langenzenn die Tabellenführung verteidigen. Jedoch wird es eine sehr schwere Aufgabe, bei der jede Spielerin an ihre Leistungsgrenze gehen muss. Der Tabellenfünfte aus Mittelfranken zeigte zuletzt sehr gute Ergebnisse und wird den Chambtalerdamen alles abverlangen. Spielbeginn ist um 13.30 Uhr. Treffpunkt nach Vereinbarung.

In der Bezirksoberliga hat das zweite Herrenteam der Chambtalkegler am Samstag den Spitzenreiter SKK Neukirchen hl. Blut zu Gast. Hier steht das Braun-Team ebenfalls vor einer großen Herausforderung. Das Vorrundenspiel in Neukirchen konnte das Chambtalerteam zwar gewinnen, doch auch diesmal ist die Favoritenrolle bei den Gästen, die mit einem Sieg vorzeitig den Meistertitel feiern könnten. So werden die Gäste hoch konzentriert in Raindorf antreten. Spielbeginn ist um 16 Uhr. Treffpunkt: 15 Uhr.

In der Bezirksliga A Nord empfängt das dritte Herrenteam am Samstag das Tabellenschlusslicht TuS Schnaittenbach. Hier möchte das Geiger-Team im letzten Heimspiel der Saison nochmals punkten. Spielbeginn ist um 19.30 Uhr. Treffpunkt: 18.45 Uhr.

Vor einer sehr schweren Aufgabe steht das vierte Herrenteam in der Kreisliga, wenn man am Samstag bei Bayerwald Daberg zu Gast ist. Die Gastgeber stehen auf dem dritten Tabellenplatz und haben mit zwei Punkten Rückstand noch die Chance den Meistertitel zu holen. Nur mit einer sehr starken Mannschaftsleistung wird man mit den hochmotivierten Gastgebern mithalten können. Spielbeginn ist um 17.45 Uhr. Treffpunkt: 16.30 Uhr.

Bereits am Freitag ist das fünfte Herrenteam in der Kreisklasse A Nord beim zweiten Team des SKK Rimbach zu Gast. Mit einem Sieg möchte das Chambtalerteam beim Tabellenvierten den zweiten Tabellenplatz verteidigen. Doch es wird eine sehr schwere Aufgabe, bei der man nur mit einer sehr starken Leistung die Punkte mit ins Chambtal nehmen kann. Spielbeginn ist um 19 Uhr. Treffpunkt: 17.45 Uhr.

Ebenfalls am Freitag spielt das sechste gemischte Herrenteam in der Kreisklasse A West beim dritten Team des SKC Thenried. Hier ist das Chambtalerteam beim Tabellenneunten klar in der Favoritenrolle und will die Tabellenführung verteidigen. Spielbeginn ist um 19 Uhr. Treffpunkt: 17.45 Uhr.

Zurück