Nachrichten

Chambtalkegler kämpfen im DKBC-Pokal

20.11.2018
Michael Kotal will auch gegen Freital den Mannschaftspunkt holen

Chambtalkegler erwarten im DKBC-Pokal den KSV Freital

Grötsch-Team ist in der Favoritenrolle/Spiel wurde auf 11.30 Uhr vorverlegt

Das erste Herrenteam empfängt im DKBC-Pokal am Samstag den KSV 1991 Freital. Freital liegt südöstlich der sächsischen Landeshauptstadt Dresden im Landkreis Sächsische Schweiz Osterzgebirge. Im Punktspielbetrieb spielen die Gäste aus Sachsen in der zweiten Bundesliga Ost/Mitte. Dort stehen sie derzeit mit 4:12 Punkten auf dem vorletzten Tabellenplatz. Doch in der Schnittliste der zweiten Bundesliga hat Freital vier Spieler in den Top Ten. Chris Vollert und Lucas Dietze führen die Schnittliste mit 628 Kegeln an. Bereits auf Platz drei folgt Richard Penzholz mit 622 Kegel und auf dem achten Rang befindet sich Michael Kubitz mit 608 Kegel.

Mit dem KSV Freital hat die Grötsch-Truppe sicherlich eine lösbare Aufgabe erhalten. Trotz der Niederlage im Liga-Spiel gegen den Deutschen Meister Zerbst zeigte sich das Chambtalerteam in einer sehr guten Verfassung. So ist man am Samstag gegen die Sachsen sicherlich hoher Favorit. Trotzdem sollte man die Konzentration hochhalten und das Spiel nicht auf die leichte Schulter nehmen. Man sollte vom Start weg das Spiel kontrollieren. Ziel der Chambtaler-Truppe ist es wieder das Final Four zu erreichen. Natürlich will man auch die zahlreichen Fans auf den eigenen Bahnen nicht enttäuschen. Das Spiel wurde zeitlich vorverlegt. So ist der Spielbeginn bereits um 11.30 Uhr. Treffpunkt für die Spieler ist um 10.30 Uhr.

In einem Nachholspiel der Kreisklasse A West kämpft das sechste gemischte Herrenteam der Chambtalkegler am Freitag gegen das dritte Team des SKK Chamer Ritter. Das Spiel wurde getauscht, so dass dieses in Raindorf stattfindet. Mit einem Sieg möchte das Chambtalerteam mit dem Tabellenzweiten nach Punkten gleichziehen. Jedoch muss man dazu eine starke Leistung abrufen. Spielbeginn ist um 20 Uhr. Treffpunkt: 19.15 Uhr.

Zurück