Damen 2 | Bezirksliga A Nord

Damen Zwei

Viele Jahre war es relativ ruhig um das zweite Damenteam der Chambtalkegler. Seit der vergangenen Saison ist aber alles anders. Nach einigen Siegen entwickelte sich ein regelrechter Hype, der die Damen 2 von Sieg zu Sieg trug und sie schnurstracks in die Bezirksliga führte.  

Folgt in diesem Sportjahr die Fortsetzung?

An der voglwilden Erfolgsgeschichte beteiligt (altermäßig aufsteigend):

Marina Reiner, die Junge
Endlich ist die Juniorwirtin wieder voll zurück im Kegelsport. Ihr Stimmungs- und Kegeltalent ist unübersehbar, sie passt perfekt ins Mannschaftsgefüge! Da schlummert noch ein ganz schönes Leistungspotential - schaun wir mal was passiert, wenn sie so richtig der Ehrgeiz packt.

Karina Daschner
Der Blickfang vieler männlicher Kegelsportler und Zuschauer präsentiert sich wie immer als Wirbelwind und Stimmungskanone. Vor, während und vor allem auch nach der sportlichen Arbeit. In dieser Hinsicht ist sie absolute Spitze, mit der Kegelkugel schon auf dem Weg dahin. Aber es ist halt ziemlich schwer, die tanjaschen Kugelkurven klonen zu wollen ...

Sabrina Mühlbauer
Ja wo ist sie denn? Diese Frage kann mindestens genauso oft mit einem bedauernden "heute leider woanders" beantwortet werden wie mit einem beruhigenden "kommt schon noch". Aber wenn ihre Mannschaft sportlich oder gesellschaftlich Verstärkung auf der Bahn braucht, dann ist sie immer da und zeigt was sie kann. Und das ist eine ganze Menge!

Anja Geiger
Ihre Kompetenz und Berufserfahrung als Kinderbändigerin ist einfach die beste Qualifikation als Mannschaftsführerin. Da ist nix mit Kindergarten - wer nicht spurt im Verein oder als Gegner, der bekommt es mit der Mannschafts-Chefin zu tun! Nicht nur die Gegnerinnen, sondern auch die Kegel haben allergrößten Respekt vor der eisenhart geschwungenen Lochkugel ...

Erika Brandl
Ambitionierte Jugendtrainerin, Vereinsschriftführerin, Sportklamottenorganisatorin und Unterhalterin in einer Person. Als landesligaerfahrene Leistungsträgerin sprüht sie auch bei den Damen 2 vor Ehrgeiz. Ihre besondere Kegelleidenschaft hat sie unverkennbar weitervererbt - wie ihre Magdalena zuletzt bei der Bezirksmeisterschaft und im Bayernligateam bewiesen hat. 

Christine Grave
Tja, schon bald in jeder Mannschaft trifft man auf den Namen Grave. Grave steht eben für Qualität. Eigentlich fast eine Frechheit von ihren Mannschaftskolleginnen, sie als "Oma" zu bezeichnen. Ja, wo samma denn? Dieses Engagement, diese Kegelleidenschaft - da können sich viele eine Scheibe abschneiden! Applaus für unsere Christine ... auch für ihre Entscheidung, die ganz jungen Damen im dritten Frauenteam zu unterstützen. Einfach Spitze, unsere "Oma"!

Und, Vorhang auf, hier sind sie:

Marina Reiner

Marina Reiner - 1997

 

Karina Daschner

Karina Daschner

     

Sabrina Mühlbauer

Sabrina Mühlbauer

 

Anja Geiger

Anja Geiger

     

Erika Brandl

Erika Brandl

 

Christine Grave

Christine Grave

     
Psst ... streng geheim ... der Macher im Hintergrund  :-)

Der Macher

                

 

 

- - - - -

Partner und Sponsoren